Verkehrsentwicklungsplan-Fürstenfeldbruck

Online-Beteiligung unter dem Stichwort “Crowdmapping”

  • Alle bisherigen Einträge
    – Thema: Sonstiges –

Eintrag-Details

Thema:

Einschätzung des Verfassers:
  • Das muss besser werden

Erläuterungen des Verfassers:

Vor einiger Zeit habe ich in der Zeitung gelesen, dass man Überlegungen anstellt,
den Schwerlastverkehr der B2 generell über die Oskar-von-Miller-Straße um die Innenstadt herumzuführen.
Wenn das geschehen soll, ist aber ein Umbau der Kreuzung (einschließlich Änderung der Ampelschaltung) am Tulpenfeld dringend erforderlich.
Im Berufsverkehr entstehen täglich Staus, die zum Teil bis zur St. Bernhard Kirche (Rothschwaiger Str.) zurückreichen.
Grund dafür ist, dass die Rechtsabbieger auf die B2 Richtung München durch wenige Fahrzeuge (2-3 je nach Größe),
die zum Tulpenfeld oder Richtung Stadt abbiegen wollen, gestaut werden.
Sinnvoll wäre eine zusätzliche Abbiegespur zu schaffen, die mindestens von der Fußgängerampel am Kaufhaus bis zur Kreuzung reicht.
(Verlegung des Fußweges und zurücksetzen der Mauer beim Postgrundstück.)
Desweiteren müsste die Abbiegespur von der B2 zur Oskar-von-Miller-Straße verlängert und für LKW’s durch Abrundung der Insel geschmeidiger gemacht werden.
(Vermeidung von Rückstau auf der B2 Münchner Berg)
Zur Anschauung meiner Überlegung habe ich ein Bilde angehängt.

Straße/Stelle:

Oskar-von-Miller-Straße, 82256 Fürstenfeldbruck, Deutschland

Kartenansicht:

Uploads:

straßenkreuzung-tulpenfeld001.tif.pdf


Fürstenfeldbrucker-Verkehrsentwicklungsplan: