Info-Markt Fliegerhorst-Areal

Herzlich willkommen zum digitalen „Info-Markt“ zur Konversion des Fürstenfeldbrucker Fliegerhorst-Areals!

Wir freuen uns Sie zur Online-Version des „Info-Markt“ begrüßen zu dürfen.

Sie haben auf dieser Seite die Gelegenheit, sich zum Planungsverfahren zur Weiterentwicklung des Fliegerhorst-Areals zu informieren sowie Ihre Sichtweise und Ideen einzubringen. Wir werden Ihnen zunächst die zentralen Eckpunkte des aktuellen Auslobungsentwurfs des kommenden städtebaulichen und landschaftsplanerischen Wettbewerbs vorstellen.

Die Auslobung stellt die Grundlage für die im Wettbewerb erarbeiteten Planungsentwürfen und Ideen dar.

Sie werden als Bürger*innen während des Planungsverfahrens immer wieder die Möglichkeit haben, sich zu informieren und uns Ihre Anmerkungen und Vorstellungen rückzumelden. Mit Ihren Ideen helfen Sie uns, ein nachhaltiges, erfolgreiches und integriertes neues Stadtquartier zu entwickeln.

Der Fliegerhorst und das Wettbewerbsgebiet

Gesamtfläche des Fliegerhorstes: ca. 447 ha, davon

  • ca. 192 ha Fläche auf Fürstenfeldbrucker Flur, derzeit u. a. Nutzung durch die Bundeswehr als Offiziersschule der Luftwaffe
  • 255 ha Rollfeld und naturgeschützte Wiesenflächen auf Maisacher Flur

Die Nachbargemeinden haben die Möglichkeit, ebenfalls Flächen in den Wettbewerbsumgriff einzubringen. Hierzu steht Fürstenfeldbruck im engen Austausch mit Maisach, Emmering und Olching.
Konkretere Ergebnisse werden Endes des Jahres 2022 erwartet.

Das Wettbewerbsgebiet und mögliche Erweiterungsflächen